07131 7979635
info@era-hn.de

Bei der stationären Geschwindigkeitsmessung mit dem PoliScan Speed System kommen zwei Blitzeinheiten und zwei Messeinheiten zum Einsatz.

Dank der Lasertechnologie (LIDAR) ist eine mehrspurige Geschwindigkeitsmessung ohne Fahrbahneinbauten möglich. Der Erfassungsbereich beträgt hierbei 75 Meter. Die Blitzeinheit ist bei Nacht unerlässlich und auch bei Tag kann es zu schwierigen Lichtverhältnissen kommen. Durch das Blitzlicht wird die Qualität der Beweisbilder erheblich verbessert.

Das Geschwindigkeitsmessgerät erfasst mehrere Fahrzeuge gleichzeitig auch bei Spurenwechseln, dichtem Auffahren, Baustellen und Kurven. Selbst bei hohem Verkehrsaufkommen werden zwei Fahrtrichtungen überwacht. Die Geschwindigkeitsbegrenzung für die unterschiedlichen Fahrzeugklassen ist variabel.

Geschwindigkeitsmessanlagen mit einem Laser – wie das PoliScan Speed System – haben den Radar inzwischen abgelöst.