#

07131 7979635
info@era-hn.de

Was für eine Blitzerfarbe haben Geschwindigkeitsmessanlagen?

Viele kennen es: Wer geblitzt wird oder sieht, dass jemand anderes erfasst wird, nimmt ein rotes Licht wahr. Dieses dient dazu, dass die Bledungsgefahr reduziert wird. Ein weißer Blitz könnte den Autofahrer erschrecken und in eine Gefahrensituation bringen. In dem Moment wird ein Foto vom Fahrer und Kennzeichen erstellt und digital übermittelt.

Kann man ohne Blitz von Geschwindigkeitsmessanlagen geblitzt werden?

Die Technik entwickelt sich weiter und somit die Verkehrsüberwachung. Die neuste Infrarot-Technik ist für das menschliche Auge nicht zu erkennen. Der große Vorteil daran ist, dass der Verkehrssünder keine Blendungsgefahr von einem Geschwindigkeitsmessgerät ausgesetzt sind. So wird an gefährlichen Standorten wie einem Tunnel die Unfallgefahr trotz Geschwindigkeitsmessanlagen unbemerkt bleiben. Erst durch die Zustellung eines Bußgeldbescheids merkt der Betroffene sein Vergehen.

Wann blitzten mobile Geschwindigkeitsmessanlagen?

Mobile Blitzer sowie stationäre Geschwindigkeitsmessanlage lösen aus, sobald man das vorgeschriebene Tempo überschritten hat. Da es aber ein Toleranzbereich von 4 km/h (Geschwindigkeit unter 100 km/h) gibt, ist der Blitzer auf diese Geschwindigkeit eingestellt. Wir von ERA projektieren, installieren und warten die Messanlagen mit kurzer Reaktionszeit. Bei uns können Sie Geschwindigkeitsmessanlage mieten sowie kaufen.

Wie kann man wissen, ob ich geblitzt wurde?

Es gibt verschiedene Techniken der Geschwindigkeitsmessanlagen. Pauschal kann man aber sagen, dass die meisten Geschwindigkeitsmessgeräte einen roten Blitz ausstrahlen, sobald man über dem Tempolimit ist. Spätestens wenn ein Bußgeldbescheid im Briefkasten ist, wissen Sie, dass die Geschwindigkeitsmessanlagen Sie bei der Verkehrssünde aufgenommen haben.

Wie sieht ein Rotblitzer aus?

Geschwindigkeitsmessanlagen lösen nicht nur bei Temposündern aus, sondern ebenfalls bei einer roten Ampelphase. Wer im Straßenverkehr über eine rote Ampel fährt, bringt nicht nur sich, sondern den Gegenverkehr in Gefahr. Deswegen ist es wichtig, die Autofahrer vor dieser Verkehrssünde abzubringen. Bei ERA in Heilbronn können Sie Geschwindigkeitsmessanlage kaufen sowie Geschwindigkeitsmessanlage mieten, die einen Rotblitzer vorhanden haben.

Wie erkennt man mobile Blitzer?

Mobile Geschwindigkeitsmessanlagen wie der Enforcement Trailer sind flexibel einsetzbar. Durch sein geschicktes Äußeres ist er nicht auf den ersten Blitz erkennbar. Meistens wird ein Geschwindigkeitsmessgerät an Gefahrstandpunkten aufgestellt. Diese sind beispielsweise eine Baustelle oder ein viel genutzter Streckenabschnitt mit einem Übergang für Schulkinder. Etwas versteckt sieht man das Gerät nicht auf den ersten Blick, somit werden Autofahrer, die nur für den Abschnitt des Blitzers auf die Bremse steigen, erwischt.